Karottensalat saftig & knackig

Karottensalat

Dieser Karottensalat wird dich vom Hocker hauen! Das Rezept ist so simpel wie lecker. Für einen guten Karottensalat benötigst du nicht viel. Ich zeige dir hier, wie schnell und einfach du einen super saftigen und knackigen Karottensalat im Handumdrehen selbst zauberst.

Mein Karottensalat: Gut für Augen & Oberarme

Karotten sind bekanntlich gut für die Augen, sagt man im Allgemeinen zumindest. Aber stimmt das wirklich? Theoretisch auf Umwegen: Ja! Karotten enthalten Betakarotin. Dieses sorgt für den leuchtenden orangen Farbton im Gemüse und ist mit seinen antioxidativen Eigenschaften die Vorstufe für das lebenswichtige Vitamin A. Und genau dieses Vitamin benötigt die Netzhaut der Augen für ein ungetrübtes Sehen. Das Betakarotin in den Karotten reicht jedoch nicht aus, um das Sehvermögen zu verbessern, geschweige denn Sehschwächen zu behandeln. Karotten tragen höchstens dazu bei einen vorübergehenden Vitamin A Mangel zu beseitigen. Insgesamt ist das orange Gemüse sehr beliebt und auch allgemein richtig gesund. Zudem sind Karotten mit gerade einmal 30 kcal pro 100 g sehr kalorienarm. Ein wahrlicher Fitness-Snack also. Darüber hinaus verbrennst du bei diesem Rezept auch noch zusätzlich Kalorien und tust etwas für deine Oberarme. Denn du musst die Karotten so fein wie möglich raspeln, damit er später richtig saftig wird.

So bekommst du den Salat saftig!

Damit dein Karottensalat später richtig saftig wird, solltest du die Karotten mit der feinsten Seite deiner 4-Kant-Reibe hobeln. Je feiner die Karottenraspel, desto mehr Flüssigkeit geben sie ab, desto mehr Geschmack nehmen sie auf. Darüber hinaus benötigst du ein gutes Dressing. Ich verwende dazu nur Öl, Essig, Salz, Pfeffer. Für die Süße kannst du ein wenig Honig dazu geben und mein Geheimtipp: Ein Teelöffel Orangenmarmelade. Der Orangen-Geschmack passt hervorragend zur Karotte und verleiht dem Salat noch mehr Süße. Zum Schluss kannst du den Karottensalat noch etwas mit frisch gepresster Zitrone abschmecken. Dann kommt wohl der entscheidende Schritt: Ab in den Kühlschrank und durchziehen lassen! Je länger der Salat ziehen kann, desto besser schmeckt er. Nimm dir hier mindestens eine halbe Stunde Zeit, noch besser sind ein bis zwei Stunden (meiner war gute zwei Stunden im Kühlschrank!). Und das war´s auch schon. Mehr braucht es nicht für einen saftigen und knackigen Karottensalat. Esse ihn als Beilage oder einfach so. Ganz egal, denn er ist soooo lecker!

Nun wünsche ich dir viel Erfolg beim Nachkochen und einen guten Hunger.

Weitere, dazu passende Rezepte:
Vegane Frikadellen

Du willst mehr über Karotten erfahren oder weitere spezielle Rezepte? Dann schau doch auch mal auf meine-moehren.de vorbei. Hier findest du Rezepte, Fun-Facts, Tipps zur Lagerung und vieles mehr.

Karottensalat saftig & knackig

Rezept von JulianKüche: Vegetarische HitsSchwierigkeit: sehr leicht
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

15

Minuten
Ruhezeit

1

Stunde 

30

Minuten

Zutaten

  • 500 g Karotten / Möhren

  • 2-3 EL Bio-Sonnenblumenöl

  • 4-5 EL (Apfel-)Essig

  • 1 TL Honig

  • 1 TL Orangen-Marmelade

  • Etwas frisch gepresster Zitronensaft

  • 1 gehäufter TL Salz

  • Wer es mag: Etwas Pfeffer

Zubereitung

  • Karotten waschen und schälen. Die vorderen Spitzen abschneiden und mit der feinsten Seite einer 4-Kant-Reibe in feine Raspel hobeln.
  • Aus Öl, Essig, Honig, Zitronensaft und Orangenmarmelade ein Dressing herstellen und über die Karotten geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen.
  • Angemachten Karottensalat für mindestens 30 Minuten (besser 90-120 Minuten) im Kühlschrank ziehen lassen. Dann genießen!

Rezept-Video

Notizen

  • Tipp: Am besten schmeckt der Karottensalat, wenn er wirklich 2 Stunden im Kühlschrank durchgezogen ist. Und probiere den Trick mit der Orangenmarmelade aus!
Beitrag teilen!
Brötchen ohne Hefe

Schnelle Brötchen ohne Hefe

  • 28.8k Views

One Ping

  1. Pingback: Bulgursalat mit Tomaten und Oliven | Flexitastisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge flexitastisch.de auf Social Media!

Der Autor
Der Autor
Hey, ich bin Julian
...und bei mir schmeckt´s immer lecker - versprochen! Es gibt keinen Tag, an dem ich nicht in der Küche stehe. Meine Leidenschaft: Kochen & kreative Rezepte entwickeln. Besonders die Erfahrung, überwiegend fleischlos zu kochen, möchte ich mit dir teilen. Hier zeige ich dir meine Rezepte, Ideen & Tricks. Lass uns gemeinsam in eine nachhaltigere Zukunft starten - und diese beginnt in der täglichen Küche.