Käsespätzle (Knöpfle) – MyHomiePan

Käsespätzle

Mit diesen schnellen und einfachen Käsespätzle wird deine Mittagspause zum Hit. Du kannst die MyHomiePan Käsespätzle ganz einfach am Vorabend oder am Morgen vorbereiten, sie im Kühlschrank lagern und kurz vor deiner Mittagspause in den Ofen schieben. Die Spätzle werden noch geiler, wenn du Schmelzzwiebeln als Topping verwendest! Ich zeige dir hier wie es geht.

Schmelzzwiebeln richtig zubereiten

Damit die Schmelzzwiebeln später schön weich und schmackhaft werden, musst du ein paar Dinge beachten. Nimm am besten eine große Gemüsezwiebel dazu (die Zwiebeln werden beim Braten einiges an Volumen verlieren. Wundere dich also nicht, wenn du am Anfang einen Berg Zwiebeln vor dir siehst). Schneide die Zwiebel in so feine Ringe wie möglich. Jetzt benötigst du etwas Geduld: Erhitze Pflanzenöl und ein Stück Butter bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne. Dünste die Zwiebeln langsam für etwa 5-7 Minuten an bis sie weich werden und wie ich immer sage “Zwiebelfäden” entstehen. Gib eine Prise Zucker dazu, sodass die Zwiebeln karamellisieren können (das gibt richtig Geschmack!). Erst wenn die Zwiebeln weich sind, erhöhst du die Hitze auf Maximum. Bleib dabei und wende die Zwiebeln dabei kontinuierlich. Jetzt bekommen sie eine schöne Röstfarbe und dann kannst das Ganze schlussendlich mit etwas Gemüsebrühe (gerne auch Instant-Brühe) ablöschen. Gib noch einen Schuss Balsamico-Essig dazu und lass die komplette Flüssigkeit einkochen. Zum Schluss noch etwas salzen & pfeffern und du hast die perfekten Schmelzzwiebeln hergestellt!

Einfache Käsespätzle: So geht´s

Bevor jetzt die typische Diskussion unter den Schwaben losgeht: Spätzle sind nicht gleich Knöpfle! Ich verwende in meinem Rezept bewusst Knöpfle, da Knöpfle sich meiner Meinung nach besser mit dem Käse verbinden und somit am Ende auch besser schmecken. Somit bevorzuge ich für Käsespätzle immer Knöpfle. Der Teig ist ja derselbe. Nur die Form ist etwas anders. So, dann wäre das geklärt und wir können uns aufs Wesentliche konzentrieren.

Natürlich musst du dir nicht die Mühe machen und die Spätzle selber herstellen. Auch ich habe für mein Rezept gute Spätzle aus dem Kühlregal meines Lieblings-Supermarktes gekauft. Die MyHomiePan Gerichte sollen ja schnell gehen! Die Spätzle mischt du in einer Schüssel mit etwas Schlagsahne. Das sorgt für die typische Cremigkeit später. Gib dann noch guten Käse dazu. Käsespätzle sollen ja einen intensiven Geschmack haben. Daher mische ich immer Emmentaler und Bergkäse im Verhältnis 2/3 Emmentaler, 1/3 Bergkäse. Den Käse reibst du und gibst ihn dann zu den Spätzle. Gib etwas Salz und Pfeffer dazu, vermische das Ganze und gib es schließlich in die MyHomiePan bzw. in eine kleine Auflaufform. Schiebe die Käsespätzle dann in bei 180 Grand Umluft in den Backofen und lasse sie für gut 15-20 Minuten darin. Und schon sind deine schnellen & einfachen Käsespätzle für deine Mittagspause fertig. Schön oder?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Hunger!

Käsespätzle (Knöpfle) – MyHomiePan

Rezept von JulianKüche: MyHomiePan, Vegetarische HitsSchwierigkeit: einfach
Portionen

1

Portionen
Vorbereitungszeit

15

Minuten
Backzeit

20

Minuten

Zutaten

  • 200 g Spätzle bzw. Knöpfle

  • 90 g geriebener Käse (60 g Emmentaler, 30 g Bergkäse)

  • 1 große Gemüsezwiebel

  • 2-3 EL Schlagsahne

  • 50 ml Gemüsebrühe

  • 1 TL Balsamico-Essig

  • Salz, Pfeffer

  • 1 Prise Zucker

  • 1 EL Pflanzenöl

  • 1 kleine Stück Butter

Zubereitung

  • Gemüsezwiebel schälen und feine Ringe runter schneiden.
  • Öl zusammen mit der Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze für gut 5-7 Minuten andünsten bis sie weich sind. Am Ende die Hitze auf maximale Stufe erhöhen und die Zwiebeln noch für gut 1 Minute scharf anbraten bis sie braun sind.
  • Zwiebeln mit Gemüsebrühe ablöschen, Balsamico Essig dazu geben und das Ganze komplett einkochen lassen. Salzen & Pfeffern und beiseite stellen.
  • Spätzle in einer Schüssel mit Sahne, Käse, Salz & Pfeffer mischen und die MyHomiePan bzw. kleine Auflaufform geben. Die Schmelzzwiebeln darüber geben. Dann abgedeckt in den Kühlschrank (wenn du sie am Abend vorbereitest) oder direkt für 15-20 Minuten im Ofen bei 180 Grad Umluft backen.

Rezept-Video

Beitrag teilen!
Brötchen ohne Hefe

Schnelle Brötchen ohne Hefe

  • 38.8k Views

4 Pings & Trackbacks

  1. Pingback: Feta aus dem Ofen mit Gemüse & Oliven - MyHomiePan | flexitastisch.de

  2. Pingback: Hot Dog im Teigmantel - MyHomiePan | flexitastisch.de

  3. Pingback: Lasagne mit Spinat & Ricotta - MyHomiePan | flexitastisch.de

  4. Pingback: Maultaschen überbacken in pikanter Tomatensoße - MyHomiePan | flexitastisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge flexitastisch.de auf Social Media!

Der Autor
Der Autor
Hey, ich bin Julian
...und bei mir schmeckt´s immer lecker - versprochen! Es gibt keinen Tag, an dem ich nicht in der Küche stehe. Meine Leidenschaft: Kochen & kreative Rezepte entwickeln. Besonders die Erfahrung, überwiegend fleischlos zu kochen, möchte ich mit dir teilen. Hier zeige ich dir meine Rezepte, Ideen & Tricks. Lass uns gemeinsam in eine nachhaltigere Zukunft starten - und diese beginnt in der täglichen Küche.